Hasenpfeffer auf brüsseler Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hase bzw. Hasenklein
  • 100 g Speck je kg Fleisch
  • 500 g Kastanien
  • 150 g Rosinen
  • 125 ml Cognac
  • 250 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Mehl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Thymian
  • Rindsuppe

Das Klein eines Hasen mit allen inneren Teilen bzw. auch ein ganzer, in Stückchen geschnittener Hase wird gesalzen, gepfeffert, mit einem Glas Öl und einem Glas Cognac übergossen und ein paar Stunden stehen gelassen. Die Stückchen müssen ein paarmal gewendet werden.

Anschließend wird der in kleine Würfel geschnittene Speck kross braun geröstet, ein kleines bisschen Mehl dazugegeben, gut umgerührt und das vorbereitete Fleisch mit der Marinade hinzugefügt. Immer gut umrühren und wenn das Fleisch zu braun werden lassen beginnt, mit Rotwein aufgiessen, bis es ganz bedeckt ist. Anschliessend mit den Lorbeerblättern und ein wenig Thymian würzen, den Kochtopf schliessen und auf kleiner Flamme weichkochen.

Inzwischen werden die geschälzten Kastanien in ein kleines bisschen Rindsuppe halb weich gedünstet. Sobald das Fleisch ebenfalls halb weich ist, mischt man die Kastanien dazu. Ist das Ganze gar, gibt man noch ein paar in Cognac gequollene Rosinen hinein, die jedoch nicht länger als 5 min in der Sauce ziehen dürfen, weil sie sonst den intensiven Cognacgeschmack wiederholt verlieren.

Also nach spätestens 5 Min. zu Tisch bringen - und zwar mit Salzkartoffeln bzw. Weissbrot.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenpfeffer auf brüsseler Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche