Hasenkeule, mit Eierschwämmchen gefüllt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Hasenkeulen
  • Olivenöl
  • 200 g Röstgemüse; Zwiebeln, Porree Karotten, Sellerie feingewürfelt
  • 1 Zweig Rosmarin (ganz)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 300 ml Rotwein
  • 100 ml Suppe

Füllung:

  • 300 g Eierschwämme; Eierschwammerln
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 200 g Hasenfleisch; gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Thymian (gehackt)

Sauce:

  • 50 ml Wildfond
  • 50 ml Rahm
  • Butter

Cosciotto di lepre ripieno ai cantarelli (Hasenkeule, mit Eierschwämmchen gefüllt)

Die Mittelknochen der Hasenkeulen auslösen. Die Eierschwämmchen abspülen und kleinschneiden.

Die Schalotten im Öl anziehen, die Eierschwämmchen kurz mitdünsten und mit der gehackten Petersilie überstreuen. Vom Feuer nehmen.

Das gehackte Hasenfleisch dazumischen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Den Herd auf 180 Grad vorwärmen.

Die Hasenkeulen mit der Masse befüllen und zusammennähen. Im heissen Öl rundum gut anbraten. In eine große Auflaufform Form. Das Lorbeer, Röstgemüse, Rosmarin und Rotwein beigeben, in den Herd Form und unter häufigem Begiessen mit Suppe etwa 90 Min. gardünsten.

Die Keulen aus dem Herd nehmen, kurz ruhen, dann in dicken, schrägen Scheibchen zerlegen.

Die Sauce passieren. Den Wildfond, dann den Rahm beifügen, kurz auf kleiner Flamme sieden und mit kalten Butterflöckchen aufmontieren. Auf dem Teller einen Saucenspiegel bilden und die Keule darauf anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenkeule, mit Eierschwämmchen gefüllt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche