Hasencremesuppe - Sup puere is saiza

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 0.5 Hase; küchenfertig oder Kaninchen
  • 800 g Rindfleisch
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1500 ml Wasser
  • 15 g Herrenpilze (getrocknet)
  • 250 ml Rote-Bete-Saft
  • 3 EL Butter ((1))
  • 1 EL Butter ((2))
  • 1 EL Mehl
  • 2 Eidotter
  • 125 ml Süsses Schlagobers oder Sauerrahm
  • 4 Scheiben Weissbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Zur Verfeinerung:

  • 300 g Truthahnfilet

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Hasen- oder Kaninchenhaelfte in Stückchen teilen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in Butter (1) rösten.

Das Fleisch von den Knochen lösen.

Die Hasenknochen gemeinsam mit dem Rindfleisch, genau gewaschenen Suppengrün, Rote, Trockenpilzen-Bete-Saft, Salz und Pfeffer zu einer kräftigen Suppe machen und abgießen (Das Rindfleisch anderweitig verwenden.).

Ausgelöstes Hasenfleisch im Mörser zerstoßen (oder durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen).

Aus der Butter (2) und dem Mehl eine helle Einbrenne bereiten, Hasenpueree hinzufügen und unter durchgehendem Rühren mit der Suppe aufgiessen und durchkochen.

Eidotter mit süsser Schlagobers mixen und die Suppe, die jetzt nicht mehr machen darf, damit legieren. Anstelle der Eidotter-Schlagobers-Mischung kann man ebenfalls Sauerrahm unterrühren.

Die Hasencreme wird mit gerösteten Weissbrotwürfeln gereicht oder - außergewöhnlich fein - mit Truthahnfilet, das in schmale Scheibchen geschnitten und in Butter gebraten wurde.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasencremesuppe - Sup puere is saiza

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche