Haselnusstarte mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 150 g Haselnüsse (gehackt)
  • 150 g Weizenschrot
  • 5 Eidotter
  • 150 g Butter
  • Meersalz
  • 1 EL Honig
  • 500 g Zucchini
  • 25 g Kokosfett
  • 1 EL Obstessig
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Thymian (gehackt)
  • 100 g Oliven (entsteint)
  • Und gehackt
  • 0.5 Pfefferschote
  • 150 g Schlagobers
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 30 g Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen

Die gemahlenen Haselnüsse mit Weizenschrot, drei Eidotter, zweidrittel der Butter, Salz und Honig zusammenkneten. Eine Tartenform (28 cm Durchmesser) mit dem Teig auskleiden, mehrfach einstechen, eine halbe Stunde abgekühlt stellen. Zucchini abspülen, reinigen und in Scheibchen schneiden, im heissen Kokosfett anbraten. Zucchini mit Salz, Essig, Pfeffer und Thymian würzen, auskühlen. Zucchini auf dem Teig gleichmäßig verteilen, mit Oliven, Pfefferschote und der Hälfte der gehackten Haselnüsse überstreuen. Sahen, Crème fraîche, über gebliebenes Ei, Eidotter, Käse und Salz durchrühren. Darübergiessen. Backrohr auf 200 °C vorwärmen. geben auf den Backofenboden stellen. Auf 150 °C herunterschalten, 45 min backen. Restliche gehackte Haselnüsse in der übrigen Butter leicht anrösten, gepellten und gehackten Knoblauch dazugeben. Auf der Tarte gleichmäßig verteilen oder gesondert zu Tisch bringen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haselnusstarte mit Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche