Haselnussparfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 25 g Haselnüsse (gerieben)
  • 4 Dotter
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 4 Teelöffel Haselnussmus
  • 380 g süsses Schlagobers
  • 2 EL Haselnussgeist, ersatzweise Cognac

* Geriebene Haselnüsse in einer Bratpfanne leicht rösten und auskühlen.

* Dotter, Ei und Zucker im Wasserbad (mit niedriger Hitze) mit dem elektrischen Handrührgerät aufschlagen. Die Menge, wenn sie weisslich ist, aus dem Wasserbad nehmen und abgekühlt weiterrühren.

* Schlagobers steif aufschlagen und unter die erkaltete Menge heben.

* Vorsichtig die gerösteten Haselnüsse sowie das Haselnussmus hinzfügen, ebenso den Haselnussgeist beziehungsweise Cognac.

* Eine Auflaufform mit Frischhaltefolie ausbreiten. Die Menge einfüllen, dabei die Form auf einem Küchentuch ein paarmal aufstossen, damit sich keine Luftblasen und Hohlräume bilden. Das Parfait für drei bis vier Stunden in das Tiefkühlgerät Form.

* Zum Anrichten die geben stürzen und das halbgefrorene Parfait herausgleiten. Die Folie entfernen und das Parfait in Scheibchen schneiden.

Tipp: Dazu schmecken Früchte, Fruchtsaucen oder evtl. Rotweinpflaumen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haselnussparfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche