Haselnusscreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 400 g Haselnüsse
  • 1 EL Kakaopulver (pur)
  • 1 EL Birkenzucker (Xylit)
Sponsored by Bierland Österreich

Für die Haselnusscreme die Haselnüsse in einem Hochleistungsmixer fein zerhächseln.

Damit die Masse nicht zu heiß wird, immer nur kurz mixen und Pausen von einer 1/2 Stunde einlegen. Solange mixen, bis eine cremige Haselnusscreme entsteht.

Danach das Kakaopulver und den Birkenzucker hinzufügen und nochmals mixen. In ein sauberes Glas füllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Diese Haselnusscreme ist ein leckerer Brotaufstrich, den auch Diabetiker genießen können. Außerdem eignet er sich als schnelle Füllung für Rouladen oder auch als Topping.

Um ein Topping herzustellen, werden 250ml Obers und 1-2 EL Haselnusscreme benötigt. Die beiden Zutaten steif aufschlagen.

Tipp

Zu der süßen Haselnusscreme passt ein Internationales Lager Bier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 3 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Haselnusscreme

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 01.03.2016 um 08:18 Uhr

    interessant, dann brauche ich kein nutella zu kaufen

    Antworten
    • sahnehäubchen
      sahnehäubchen kommentierte am 01.03.2016 um 08:34 Uhr

      Als Alternative für Leute, die keinen Zucker essen dürfen oder wollen. Aber ich muss ehrlich sein, Nutella schmeckt besser! ;-)

      Antworten
  2. liss4
    liss4 kommentierte am 29.02.2016 um 17:58 Uhr

    braucht man dazu einen speziellen Mixer? irgendwie wurde das bei mir nur krümelig und ölig.

    Antworten
    • sahnehäubchen
      sahnehäubchen kommentierte am 01.03.2016 um 08:32 Uhr

      Ja, einen Hochleistungsmixer, sonst wird das nichts. Ich habe den Vita Mix 750 und muss auch immer warten, damit die Masse nicht zu heiß wird. Man könnte das ganze natürlich auch in einem Walzenentsafter (Grasentsafter) quetschen, wie die Green Star Elite, das habe ich aber noch nicht ausprobiert.

      Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 12.12.2015 um 21:15 Uhr

    klingt toll, werde ich probieren!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche