Haselnuss-Ricotta-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 115 g Butter, raumtemperiert und ein wenig mehr für die geben
  • 125 g Haselnüsse
  • 125 g Zucker
  • 4 lg Bio-Eier, getrennt
  • 1 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 30 g Weizenmehl
  • 125 g Ricotta
  • 2 EL Mohnsamen
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 50 g Hochwertige Bitterkuvertüre (70 % Kakaoanteil), fein gerieben

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Zentimeter große Tortenspringform mit Butter einfetten und den Boden mit Pergamentoder Pergamtenpapier belegen; in den Kühlschrank stellen.

Die Butter mit dem Zucker entweder in der Küchenmaschine verquirlen bzw. in einer Backschüssel durchrühren, bis sie hell und kremig ist. Einzeln die Dotter und dann die Orangenschale untermengen. Das Mehl darüber sieben und mit dem Ricotta, den Nüssen und den Mohnsamen unterrühren.

In einer zweiten Backschüssel die Eiweisse mit der Prise Salz zu sehr festem Eischnee aufschlagen und in kleinen Portionen unter die Haselnussmasse heben. In die vorbereitete Form geben und für 25 bis eine halbe Stunde in den aufgeheizten Herd schieben. Der Kuchen soll zuletzt oben leicht gebräunt und selbstverständlich richtig gar sein. Stechen Sie zur Probe in der Mitte ein Cocktailspiesschen hinein: Wenn es sauber wiederholt herauskommt, ist der Kuchen fertig. Aus dem Herd nehmen und auskühlen.

Inzwischen die Marmelade in einem kleinen Kochtopf mit vier Esslöffeln Wasser unter Rühren gemächlich erhitzen, bis die Marillen-Marmelade aufkocht. Den kalten Kuchen auf der Oberseite damit einpinseln und, sobald sie ausgekühlt ist, mit der Schoko überstreuen. Mit ein klein bisschen Crème fraîche bzw. weich gerührtem Frischkäse zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haselnuss-Ricotta-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche