Haselnuss-Espresso-Frischkäsetorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für die Nusskruste:

  • 300 g Haselnusskerne
  • 60 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 EL flüssiger Honig

Für die Füllung:

Für die Nusskruste der Haselnuss-Espresso-Frischkäsetorte den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Haselnusskerne auf ein Backblech geben und im Ofen (Mitte) 6–10 Minuten rösten, bis die Häutchen platzen und schwarz werden. Herausnehmen, auf ein Küchenhandtuch geben und damit die Schalen abreiben. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) herunterschalten.

Den Boden und den Rand der Form mit Backpapier auslegen. Die Haselnusskerne ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

2 EL Nüsse grob hacken und beiseitestellen.
Butter schmelzen, mit Zucker und Honig mischen und leicht abkühlen lassen. Übrige Nüsse im Blitzhacker fein mahlen und unter die Buttermischung rühren. Die Nussmasse in die Form geben und mit einem Löffel an Boden und Rand verstreichen. Dann die Form mit der Masse kalt stellen.

Für die Füllung Ricotta und Frischkäse mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt rühren. Mehl unterrühren, dann die Eier nach und nach unterrühren, bis die Masse glatt ist. Zucker, Vanillezucker, Zimtpulver und Espresso unterrühren.

Die Füllung auf dem Teigboden verstreichen. Im Backofen (Mitte) 35–40 Min. backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er beim Berühren der Form in der Mitte noch leicht "zittert". Den Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter in mehreren Stunden auskühlen lassen.

Vor dem Servieren die Haselnuss-Espresso-Frischkäsetorte aus der Form lösen und mit den beiseitegestellten Haselnüssen bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 5 0

Kommentare53

Haselnuss-Espresso-Frischkäsetorte

  1. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 02.03.2015 um 14:28 Uhr

    Statt Ricotta und Doppelrahmfrischkäse habe ich Magerquark und fettarmen Frischkäse verwendet, hat sehr gut geschmeckt,

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 02.05.2014 um 09:21 Uhr

      Wenn Sie einen farblichen Kontrast möchten, können Sie in den Boden noch 1-2 TL Kakaopulver geben, so wird der Boden richtig schön dunkel. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. ressl
    ressl kommentierte am 03.01.2016 um 08:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. soraja29
    soraja29 kommentierte am 10.11.2015 um 22:30 Uhr

    Sieht ganz wunderbar aus, die muss ich probieren

    Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 25.10.2015 um 09:22 Uhr

    Hört sich gut an. Wird ausprobiert!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche