Handgemachte Auberginenravioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nudelteig:

  • 250 g Hartweisengriess
  • 150 g Mehl (Typ 405)
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Nudelgriess zum Ausrollen
  • 1 Eiklar zum Bepinseln
  • Grobes Meersalz für das Nudelwasser

Füllung:

  • 2 Melanzane
  • Jeweils 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 2 Knoblauchzehen (am besten frisch); abgeschält und in Scheibchen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl (beste Qualität)
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Ziegen-Ricotta oder junger Ziegenquark (vielleicht mehr)
  • 1 Eidotter; jeweils nach Bedarf, macht die Füllung ein kleines bisschen fester

Für Den Sugo:

  • 1000 g Venusmuscheln
  • 1 Knoblauchzehe (am besten frischer Knoblauch)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 200 ml Weisswein
  • 12 Cherrytomaten; gewaschen und geviertelt
  • 2 Zweig Basilikum; fein geschnitten (nach Bedar
  • Peperoncini (kleine Chilischote)
  • 4 EL Olivenöl (beste Qualität)
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Alle Ingredienzien für den Nudelteigzu einem glatten Teig zubereiten. In Frischhaltefolie einschlagen und wenigstens 1 Stunden im Kühl¬schrank ruhen.

Die Melanzane der Länge nach halbieren, die Schnittflächen mit Knoblauch und Kräuterzweigen belegen, mit dem Olivenöl beträufeln, würzen und wiederholt gemeinsam klappen. In Aluminiumfolie einschlagen und im aufgeheizten Herd bei 200 °C 30-40 min gardünsten. Die Melanzane abkühlen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen.

Das Fruchtfleisch mit dem Ziegen-Ricotta und dem Eidotter in eine geeignete Schüssel Form. Mit einem Mixstab fein verquirlen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Kalt stellen.

Die Venusmuscheln in einer Backschüssel abspülen, kaputte Exemplare auslesen, einen Peperoncino hinzfügen und alles zusammen richtig durchwalken. Anschließend etwa 10 Min. unter fliessendem Wasser putzen, bis das Wasser klar ist.

Eine Wokpfanne erhitzen, das Olivenöl, den Knoblauch, die Thymianzweige und die abgetropften Muscheln einfüllen Einmal verrühren und mit Weisswein löschen, mit einem Deckel schliessen und leicht wallen, bis sich alle Muschelschalen geöffnet haben.

Muscheln, die sich nicht von alleine öffnen, auslesen. Sie dürfen nicht gegessen werden.

Zur Fertigstellung Den Nudelteig mit Griess bestäuben und mit der Nudelmaschine dünn auswalken. Die Hälfte der Nudelbahn auf bemehlter Fläche ausbreiten und jeweils 1 Tl Auberginenfuellung mit ein wenig Abstand auf den Teig Form. Die Zwischenräume mit Eiklar bepinseln. Die andere Hälfte der Nudelbahn darauf legen, um die Füllung herum fest glatt drücken, Ravioli ausstechen und auf ein bemehltes Pergamtenpapier Form.

Einen reichlich großen Kochtopf mit Wasser aufwallen lassen, herzhaft mit Salz würzen und die Ravioli 3 Min. gardünsten. In der Zwischenzeit den Sugo erhitzen, die Ravioli einfüllen und mit dem Basilikum, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Ravioli mit Sugo in warmen Tellern anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Handgemachte Auberginenravioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche