Hammelkeule a la Rosana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 6 Personen:

  • 1500 g Hammelkeule (Lammkeule)
  • 5 Knoblauchzehen, gepellt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Herbes de Provence
  • (Mischung aus getrockneten Kräutern)
  • 10 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 5 EL Olivenöl
  • 25 g Butter
  • 40 ml Rotwein
  • 2 EL Cognac
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 Brühwürfel

Das Backrohr auf 250 °C vorwärmen. Die Keule häuten und von dem Fett befreien. Die Knoblauchzehen mit Salz zerdrücken. Das Fleisch mit Pfeffer, Herbes de Provence, dem zerdrückten Knoblauch und den Wacholderbeeren einreiben.

In einem Bräter Öl und Butter erhitzen und das Fleisch kurz, aber scharf auf allen Seiten anbraten.

Den Bräter offen in das heiße Backrohr schieben, die Keule öfter begiessen und nach in etwa eine halbe Stunde die Ofentemperatur auf 180 Grad herunterschalten. Als Gesamtgarzeit rechnet man eine halbe Stunde je Kilo. Den Rotwein, Cognac, das Paradeismark sowie den Brühwürfel durchrühren und mit dieser Mischung die Keule 20 min vor Ende der Garzeit einstreichen. Das ergibt eine knusprige Kruste. Vor dem Aufschneiden das Fleisch unbedingt noch zehn min ruhen, damit sich der Bratensud wiederholt gleichmässig gleichmäßig verteilen kann.

gibt es nur noch zarte Mastlämmer.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hammelkeule a la Rosana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche