Hamburger Kartoffelrahmsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Jungzwiebel
  • 3 EL Butter
  • 400 g Erdäpfeln, mehligkochend z.B. Primura
  • 1 Kleine Karotte
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Stangensellerie (Stange)
  • 250 ml Gemüsesuppe (aus Extrakt)
  • 250 g CrÇme double
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 150 g Nordseekrabben (ausgepult)

Die Frühlingszwiebeln säubern, spülen und die weissen Zwiebelchen in Ringe schneiden. Das Grün zur Seite legen. Die Butter im Suppentopf erhitzen und die Zwiebelringe darin andünsten.

Erdäpfeln, Karotte und Knollensellerie von der Schale befreien und auf der Gemüsereibe direkt über dem Kochtopf grob reiben.

Den Stangensellerie abschwemmen, in Scheibchen schneiden und hinzufügen.

Mit der Gemüsesuppe aufgiessen und 15 Min. auf kleiner Flamme sieden.

In der Zwischenzeit das Grün der Frühlingszwiebeln in ganz feine Ringe schneiden.

Die Suppe im Handrührer oder mit einem Handmixer fein zermusen. Die CrÇme double unterziehen und 5 min im offenen Kochtopf auf kleiner Flamme sieden, bis die Konsistenz schön kremig-kremig ist.

Die Suppe mit Pfeffer, Muskatnuss, Salz und Saft einer Zitrone dezent nachwürzen.

Die grünen Zwiebelringe sowie die Krabben - bei einer Vorbereitung für 4 Leute - bis auf je einen EL unter die Suppe vermengen und kurz erhitzen. Auf Suppentassen bzw. Teller gleichmäßig verteilen und mit den übrigen Krabben und Frühlingszwiebelringen überstreuen. Anstelle der Krabben können Sie ebenso dünne Streifchen von gekochtem Schinken zufügen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hamburger Kartoffelrahmsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche