Hamburger Hausgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Rinderhack
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 2 EL Küchenkräuter
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz

Sauce:

  • 3 Paradeiser
  • 0.5 Tasse Tomatensaft
  • 120 g Paprikas (gemischt gewürfelt)
  • 1 Curry
  • 1 EL Küchenkräuter
  • Salz (iodiert)

Zum Belegen:

  • Salatblätter
  • 1 Paradeiser
  • 0.25 Schlangengurke

Fein durchgedrehtes Rinderhack mit kleingeschnittener Zwiebel, Ei und Eidotter zu einer geschmeidigen Menge aufbereiten.

Faschierte Küchenkräuter dazu, mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale würzen.

Daraus schmale Hamburger formen, in Butterschmalz auf beiden Seiten rösten. Paradeiser in kleine Stückchen zerteilen, kurz mit ein wenig klare Suppe erhitzen, damit alles zusammen leicht verkocht, passieren, Tomatensaft, farbige Paprikaschotenwürfel und gehackte Küchenkräuter dazu, al dente gardünsten, mit Curry und Jodsalz nachwürzen.

Aufgeschnittene Vollkornsemmel mit Salatblättern belegen, Hamburger daraufgeben, mit Paradeiser- und Gurkenscheibe belegen und mit der übrigen Vollkornsemmel bedecken.

Für den Doppeldecker Salatblätter auf den Teller legen, einen Hamburger daraufgeben, mit der Tomatenpaprikasauce überziehen, Tomatenscheibe auflegen und mit einem weiteren Hamburger bedecken.

Zum Schluss mit der übrigen Sauce überziehen.

2:246/1401.62

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hamburger Hausgemacht

  1. Francey
    Francey kommentierte am 11.06.2015 um 04:53 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche