Hamantaschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für einen Strudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Leichtbutter
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt (Mark)
  • 1 EL Milch
  • 2 Eidotter

Mohnfüllung:

  • 1 Glas Mohnsamen
  • 1 Stücke Butter
  • 0.5 Glas Nüsse (gehackt)
  • 0.5 Glas Rosinen (gehackt)
  • 1 Glas Milch
  • 2 EL Honig, in der Milch gelöst
  • bowl Von 1 Zitrone bzw. Orange

Pflaumenfüllung::

  • 250 g Dörrpflaumen
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • bowl Von 1 Zitrone
  • Eventuell ein wenig Zucker

Man verwendet einen Germ- oder einen Strudelteig und füllt diesen mit Mohn, Früchten oder Schokoladencreme. Mehl und Backpulver gemeinsam sieben, mit Zucker und Salz in eine geeignete Schüssel Form. Die weiche Leichtbutter in Flöckchen obenauf setzen. Aus den Ingredienzien mit den Händen Streuseln vermengen. Eier und Vanilleextrakt beigeben, unter die Streusel rühren. Wiederum mit den Händen einen geschmeidigen Teig durchkneten. Falls nötig, ein wenig Milch dazugeben. Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Den Teig, egal ob Strudel- oder Germteig, am besten in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte dünn auswalken; die andere Hälfte weiterhin abgekühlt stellen. Aus dem ausgerollten Teig Dreiecke schneiden oder mit einem Glas Kreise ausstanzen. Die Teigteile mit Füllung belegen, zur Hälfte umklappen. Die Ränder mit einer Gabel gut aufeinanderdrücken, und jedes Stück mit Eidotter bestreichen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Die Ofentemperatur der Art des Teiges anpassen, etwa 20 Min. backen, bis die Hamantaschen goldgelbe Farbe angenommen haben. Die zweite Hälfte Teig auswalken und Hamantaschen für das zweite Backblech machen. Butter, Mohn, Nüsse und Rosinen mischen, in einen Kochtopf Form, die Honigmilch darüber gießen, umrühren, gemächlich dicklich machen. Mit Zitronenschale nachwürzen.

Die Zwetschken einen Tag beziehungsweise eine Nacht einweichen. Im Weichwasser machen. Abkühlen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden, eventuell mit einer Gabel zu Püree drücken. Mit Saft einer Zitrone beziehungsweise Zitronenschale, eventuell ebenfalls ein kleines bisschen Zucker nachwürzen.

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hamantaschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche