Haluski für Arme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Erdäpfeln
  • 3 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Tasse Mehl (vielleicht weniger)
  • 1 Butter
  • 450 g Scharfen Käse, gerieben oder evtl. zerbröselt
  • Wasser (kochend)

Erdäpfeln und 1 Zwiebel raspeln, ein Ei in die Menge rühren, mit Salz würzen und soviel Mehl beimischen bis sie relativ stabil ist. Die Menge mit einem Löffel auf einem Backbrett bzw. einer großen flachen Backschüssel ausstreichen und mit einem befeuchteten TL Knödel abstechen. Diese in kochendes Wasser Form und 10 Min. gar ziehen/machen. Abtropfen. Alternativ kann die Kartoffelmenge zur Hälfte aus vorgekochten Erdäpfeln von dem Vortag bestehen (rohe Knödel und halb/ halb, dann aber weniger Mehl) Weitere Zwiebeln in Ringe schneiden und in Butter rösten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Mit dem Käse über die Haluski Form und einrühren.

Anm. Erfasser: Dieses Rezept entstammt als Quintessenz mehreren ethnischen Rezeptsammlungen der Usa. In der Grundlage ähneln sich alle stark, nur die Zuspeisen gekochter Schwammerln, Kohl, Sauerkraut oder flach die Käsevariante unterscheiden sich. Ursprungsland Bukovina.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haluski für Arme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche