Halbseidene Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 225 g Stärkemehl
  • Salz
  • 375 ml Milch (heiss, circa)
  • 2 Semmeln (gewürfelt)
  • Butterschmalz zum Rösten

Die gewaschenen Erdäpfeln werden in der Schale gekocht. Dann müssen sie ein klein bisschen abkühlen und werden - noch heiß - durch die Kartoffelpresse gedrückt. Diese Menge muss nun gut abkühlen. Dann werden Stärkemehl und Salz darunter gearbeitet. Rasch die kochende Milch darüber gießen und gut durchrühren (aus diesem Teig müssen sich leicht Knödel formen; sollte das nicht der Fall sein, so fehlt entweder noch ein klein bisschen Erdäpfelmehl bzw. heisse Milch). Mit bemehlten Händen schöne Knödel formen. Brotwürfelchen in Butterschmalz rösten und in die Mitte der Knödel drücken. Die Knödel in kochend heissem Salzwasser in etwa 15 bis 20 min ziehen. Auf einer gut aufgeheizten Platte zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Halbseidene Knödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche