Halbe-Erbsen-Kokosnuss-Salat Vada Pappu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 6 Personen:

  • 1 Tasse Gelbe halbe Erbsen (Channa Dal)
  • 0.3333 Tasse Palmzucker bzw. brauner Zucker
  • 0.5 Tasse Wasser
  • 0.25 Teelöffel Fenchel (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Kardamom (gemahlen)
  • 2 Tasse Geschälte, gehackte Äpfel
  • (oder eine Mischung aus
  • Verschiedenen Obstsorten)
  • 0.25 Tasse Rosinen
  • 1 Tasse Kokosette
  • (frisch oder aus der Dose, ungesüsst)
  • 1 EL Saft einer Zitrone nach Wahl

Die Brahmanen aus Andhra haben diesen herrlichen Blattsalat, die indische Version des amerikanischen Waldorf-Salates, kreiert. Er passt gut zu einem suedindischen Menü und schmeckt am besten ganz frisch.

1. Erbsen auslesen und in frischem Wasser ausführlich abspülen. In eine ausreichend große Schüssel Form und so viel Wasser zugiessen, dass sie wenigstens 21/2 cm hoch bedeckt sind. 4 Stunden ausquellen. Wasser abschütten.

2. Palmzucker gemeinsam mit 1/2 Tasse Wasser in einem mittelgrossen Kochtopf bei ziemlich schwacher Temperatur aufsetzen, bis sich der Palmzucker im Wasser auflöst. Halbe Erbsen dazugeben und Temperatur auf mittlere Stufe schalten. Erbsen unter häufigem Rühren machen, bis sie den Sirup aufgenommen haben (10-12 min). Temperatur wegnehmen und Fenchel und Kardamom unterziehen. Wenn die Mischung abgekühlt ist, Äpfel, Rosinen und Kokosette vorsichtig einrühren. Mit Raumtemperatur beziehungsweise leicht gekühlt mit Saft einer Zitrone besprenkelt zu Tisch bringen.

Er schmeckte gut, allerdings waren die Erbsen noch zu hart.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Halbe-Erbsen-Kokosnuss-Salat Vada Pappu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche