Haggis Mit Clapshot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Haggis:

  • 1 Schafsmagen, gesäubert
  • 800 g Hafermehl, grob
  • 450 g Schafsnierenfett
  • 450 g Schafsleber, od. Hirschleber
  • 1 Schafslunge
  • 1 Schafsherz
  • 2 Tasse klare Suppe
  • 1 lg Zwiebel
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Jamaicapfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer

Clapshot:

  • 500 g Erdäpfeln
  • 500 g Rüben, weiß
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter

Haggis: (Einge große runde Wurst, deren Pelle ein Schafsmagen ist)

Das Hafermehl rösten, bis es kross ist.

Schafsnierenfett kleinhacken.

Schafsleber, Herz und Beuschel machen und durchdrehen.

Zwiebel hacken.

Alle Ingredienzien - ohne den Schafsmagen - einschl. Der 2 Tassen klare Suppe gut mischen und den Schafsmagen bis gut zur Hälfte damit befüllen.

Die Luft herausdrücken, gut zunähen.

Daraufhin mit der Nadel rundum Löcher hineinstechen, so dass er derweil des Kochens nicht platzen kann.

Der Haggis wird in einen Kochtopf mit kochend heissem Wasser gegeben und 4-5 Stunden gekocht.

Zusammen mit Clapshot zu Tisch bringen:

Clapshot :

Erdäpfeln und weisse Rüben getrennt gardünsten. Abgiessen.

Die Zwiebel raspeln.

Zwiebel, Erdäpfeln, Rüben und Butter zu einem Brei durchrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haggis Mit Clapshot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche