Hagebutten-Apfel-Marmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für ca. 8 Gläser, á 210 ml:

  • 400 g Hagebutten (vorbereitet)
  • 400 g Äpfel (geschält und klein geschnitten)
  • 500 ml Weißwein
  • 600 ml Wasser
  • 600 g Gelierzucker (3:1)
  • 40 ml Zitronensaft
  • 40 ml Orangenlikör
  • Etwas Orangenschale (unbehandelt)
  • 4 Beutel Malventee (eventuell, zum Einfärben)
  • Etwas Alkohol (80 %)

Für die Hagebutten-Apfel-Marmelade Hagebutten bei Bedarf waschen, Blüten und Stiele abschneiden.
Früchte halbieren und die Kerne mit einem kleinen Löffel entfernen. Dabei sollten Sie Handschuhe tragen, da die kleinen Härchen zwischen den Kernen einen starken Juckreiz verursachen können. Augenkontakt vermeiden.

Die so vorbereiteten Hagebutten mit Wein oder Wasser 15–20 Minuten weich kochen, eventuell Flüssigkeit nachgießen.
Äpfel, Gewürze und Gelierzucker dazugeben, aufkochen und mixen.

Etwa 4–5 Minuten sprudelnd kochen lassen, Gelierprobe machen und die Hagebutten-Apfel-Marmelade in vorbereitete Gläser füllen.

Mithilfe einer Pipette einige Tropfen Alkohol darüberträufeln, anzünden und sofort verschließen.

Tipp

Die Hagebutten können auch im Ganzen weichgekocht werden und dann durch die Flotte Lotte oder ein Sieb der Küchenmaschine passiert werden. Die Wassermenge sollte aber nicht zu hoch sein.

Für Marmeladen eignen sich eher große Hagebutten, sie haben viel Fruchtfleisch und lassen sich auch schneller und leichter verarbeiten.

Aromatischer sind aber die kleineren Sorten, die im Spätherbst reifen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare12

Hagebutten-Apfel-Marmelade

  1. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 09.10.2015 um 07:21 Uhr

    Werde ich ganz sicher probieren

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 25.08.2015 um 14:14 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 11.08.2015 um 14:47 Uhr

    Bestimmt sehr lecker.

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 07.07.2015 um 23:00 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  5. KarinD
    KarinD kommentierte am 29.05.2015 um 21:32 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche