Haferflockenbratlinge auf Cicorino rosso

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 g Tilsiter ein Viertel fett
  • 2 Köpfchen Cicorino rosso jeweils in etwa 150 g
  • 0.25 Bund Schnittlauch
  • 50 g Topfen (mager)
  • Kräutersalz
  • 200 ml Gemüsebouillon
  • 150 g Haferflöckli

Sauce:

  • 1 Teelöffel Senf
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 3 EL Gemüsebouillon
  • Pfeffer

Zwiebel und Petersilie fein hacken. Tilsiter kleinwürfelig schneiden. Cicorino rosso in Streifchen schneiden. Die Ingredienzien für die Vinaigrette durchrühren.

Schnittlauch feinschneiden. Mit dem Magerquark vermengen und mit Kräutersalz würzen. In einen Dressiersack befüllen.

In einer beschichteten Bratpfanne die Zwiebel kurz weichdünsten. Mit Suppe löschen und fünf Min. bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme sieden. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Haferflöckli hinzfügen. Umrühren und zehn Min. bei geschlossenem Deckel ausquellen. Tilsiter und Petersilie dazumischen. Nach Bedarf ein kleines bisschen Wasser hinzfügen, so dass sich die Menge gut formen lässt. Diese in Portionen (3 je Person) teilen. In die beschichtete Bratpfanne Form, flachdrücken und auf beiden Seiten goldbraun rösten.

Cicorino rosso mit der Vinaigrette mischen. Auf Teller anrichten. Die Bratlinge darauf legen. Mit der Topfen-Schnittlauchmasse jeweils eine Rosette darauf dressieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Haferflockenbratlinge auf Cicorino rosso

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte