Häuptelsalat Mit Fischstreifen An Senfdressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Häuptelsalat
  • 4 sm Lachsforellenfilets
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Schalotte
  • 1 sm Rüebli
  • 200 ml Weisswein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken

Für Das Senfdressing:

  • 4 EL Saurer Halbrahm
  • 2 EL Senf (mild)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Den Blattsalat rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), abspülen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Auf vier Teller gleichmäßig verteilen.

Die Fischfilets in breite Streifchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Saft einer Zitrone beträufeln.

Die Schalotte von der Schale befreien und in Streifchen schneiden. Das Rüebli von der Schale befreien und in Rädchen schneiden. Beides gemeinsam mit den Weisswein, dem Lorbeergewürz sowie der Nelke in eine weite Bratpfanne Form und zum Kochen bringen. Auf kleinem Feuer bei geschlossenem Deckel 5 Min. machen.

Die Fischstreifen in den Bratensud legen. Einmal kurz vors Kochen bringen, dann bei geschlossenem Deckel neben dem Küchenherd 5 min gar ziehen.

Sauren Halbrahm, Senf mild, Wasser, Balsamicoessig, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren. Den Schnittlauch mit der Schere in Rollen dazuschneiden.

Den Häuptelsalat mit der Sauce überziehen und die warmen Fischstreifen darüber gleichmäßig verteilen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Häuptelsalat Mit Fischstreifen An Senfdressing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche