Häringssalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • !Achtung! Blattsalat sollte möglichst 24 Stunden ziehen
  • 3 Heringe; gut gewässert
  • 500 g Kalbsbraten
  • 1 Tasse Rote Rüben/Rote Rüben
  • Roe Beeren, eingelegt
  • 6 Erdäpfeln; m.Schale gekocht
  • 2 Gurken (sauer)
  • 3 Äpfel (sauer)
  • 1 lg Zwiebel
  • 3 Eier (hartgekocht)
  • 4 EL Kapern
  • 250 ml Wasser
  • 5 g Liebig's Fleisch-Extrakt oder Ähnliches
  • 10 EL Salatöl
  • Saft den Roten Rüben
  • 5 EL Essig
  • 1 EL Senf/Mostrich
  • 2 EL Roter Fruchtwein
  • Pfeffer
  • Zucker

Zum Garnieren:

  • Sardellen
  • Pfeffergurken
  • Eier (hartgekocht)

Zu diesem Blattsalate braucht man gut gewässerte Häringe, kalten Kalbsbraten, eine Obertasse eingemachte rothe Rüben, in der Schale gekochte Erdäpfeln, saure Gurken, saure Äpfel, Zwiebel, harte Eier. Alle diese Zuthaten schneidet man in feine Würfel und mischt sie mit den Kapern gut durch miteinander. Aus kochend heissem Wasser mit Liebig's Fleisch-Extrakt (o.Ae.) bereitet man eine Rindsuppe, vermengt sie mit Salatöl, dem Saft der eingemachten rothen Beeren Essig, Mostrich, rothem Fruchtwein, Pfeffer und Zucker zur Sauce und rührt damit die zerschnittenen Sachen gut durch. Man lässt den Blattsalat am besten 24 Stunden ziehen, bevor man ihn anrichtet und mit Sardellen, Pfeffergurken und harten Eiern garnirt.

Sonstiges : in etwa 24 Stunden Rastzeit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Häringssalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche