Hämmchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hämmchen
  • 2 lg Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 20 Wacholderbeeren, ca
  • Pfefferkörner
  • Gewürznelken
  • Senf

Ein köstliches Erdbeerrezept!

Das richtige Hämmchen, so wie es die Kölner kochen hat ein paar wichtige Merkmale, die es zu befolgen gilt: Ein Hämmchen ist immer hinter, also ein Hinterbein von dem Schwein und nicht zu verwechseln mit dem preussischen Stelze. Zum anderen wird ein Hämmchen von dem Metzger gepökelt, also in eine Salzlake eingelegt. Heute werden oft aus Zeitgruenden die Schweinebeine mit Salz geimpft.

Und so wird's gemacht: Geben Sie die Hämmchen in einen Kochtopf mit kochend heissem Wasser. Später die geviertelte Zwiebeln, Lorbeerblätter, etwa 20 Wacholderbeeren, Pfefferkörner sowie Gewürznelken zufügen. Sie alles zusammen derweil machen, bis sich das Fleisch beinahe von dem Knochen löst (etwa nach einer Stunde). Herausnehmen, abrinnen und auf einer aufgeheizten Platte zu Tisch bringen. Nicht vergessen: Scharfer Senf Als Zuspeise eignen sich Bratkartoffeln, und/oder Sauerkraut. Machen reicht genauso ein Roeggelchen (Semmeln aus Roggenmehl)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hämmchen

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 06.12.2016 um 16:13 Uhr

    Ein köstliches Erdbeerrezept???

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche