Hähnchensuelze mit Salatbouquet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • Suppengrün, Jodsalz und Pfefferkörnern zum Kochen bringen. Etwa 40
  • Salz (iodiert)
  • 1 md Karotte
  • 6 Blatt Gelatine (weiss)
  • 1 sm Lauch (Stange)
  • 2 Esslöffel Walnussöl
  • Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Weissweinessig
  • 0.15 kg Geputzter Blattsalat; z.B. Rucola, Radicchio, Lollo Rosso
  • 0.25 kg Hähnchenbrustfilets
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 3 Esslöffel Weissweinessig
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer
  • Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • 20 gramm Pinienkerne
  • 1 Packg. Hühnerkeulen
  • 1. Das gewaschene Hühnerklein mit 1l Wasser, kleingeschnittenem
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 sm Zucchini

2. Inzwischen Zucchini, Karotte und Porree sorgfältig wschen. Karotte und Sellerie von der Schale trennen. Das Grünzeug in Längsrichtung in sehr Scheibchen kleinschneiden oder evtl. hobeln. In wenig Leitungswasser etwa 5 Min. dämpfen, anschliessend eiskalt mit der Flüssigkeit abschrecken und auf einem Sieb abrinnen lassen.

3. Das Hähnchenbrustfilet in der Hühnersuppe 5 bis 10 Min. am Herd kochen. Herausnehmen und mit der Flüssigkeit abschrecken lassen. Die Brühe durch ein Haarsieb in einen anderen Kochtopf giessen, auf 500 ml kochen.

4. Petersilienblätter und Basilikum von den Stielen zupfen. Mit den Pinienkernen, dem Olivenöl sowie jeweils einer Prise Pfeffer und Jodsalz im Handrührer fein zu Püree machen. Die Hähnchenbrustfilets in breite Streifchen zerkleinern und mit der Kräutermasse umkleiden.

5. von dem Grünzeug jei eine Scheibe in Würfel zerkleinern und zur Seite stellen.

6. Gelatine in kaltem Leitungswasser durchtränken, auswringen und in der heissen Suppe flüssig machen. Essig unterziehen.

7. Den Boden einer kleinen Kastenform mit ein klein bisschen Fond überdecken. In den Kühlkasten stellen, bis der Fond zu gelieren beginnnt.

8. Die Gemüsescheibchen abwechseln einschichten, in die Mitte das uemhuellte Hähnchenbrustfilet geben. Zum Schluss mit flüssigem Aspik auffüllen, bis die Oberfläche bedeckt ist. Abdecken und eine Nacht lang kalt stellen.

9. Vor dem Servieren die Aspik vorsichtig auf eine ordentlich vorgekühlte Platte strzen und in Scheibchen kleinschneiden.

10.Die Salatblätter spülen und trockenschwenken. Für das Dressing Jodsalz, Pfeffer, Öl und Essig vermischen. Mit den Gemüsewürfelchen unter den Blattsalat heben.

11. Aspik mit Blattsalat anricheten.

Info: Pro Einheit

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertiges Ölivenöl für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchensuelze mit Salatbouquet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche