Hähnchenrouladen mit Krebsschwänze in Kokossauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 10 Krebsschwänze (ohne Schale und Kopf, à 25 g)
  • 125 g Shiitake-Schwammerln (frisch)
  • 75 g Ingwer (Knolle)
  • 50 g Sesam (ungeschält)
  • 3 EL Öl ((1))
  • 2 EL Sesamöl (1)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 6 Hähnchenbrustfilets (ohne Haut u. Knochen, à 185 g)
  • 2 sm Chilischoten
  • 100 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl ((2))
  • 3 EL Sesamöl (2)
  • 400 g Ungesüsstes Kokosmark (a. d. Dose)
  • 750 ml Geflügelfond (Glas)
  • 2 EL Maizena (Maisstärke); gestrichene
  • 3 EL Wasser
  • 225 g Fruehlimgszwiebeln
  • 1 Limette
  • 2 EL Limettensaft
  • 0.5 Bund Koriandergrün

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Scampi entdarmen, 2/3 davon sehr fein in Würfel schneiden, die übrigen Scampi ungefähr 1 cm große Stückchen schneiden und zur Seite stellen. Schwammerln reinigen und nur die Köpfe 1 cm groß in Würfel schneiden. Den Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln. Sesamsaat in einer Bratpfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten.

Von den Pilzen 2/3 in Öl (1) bei starker Temperatur kurz anbraten, von dem Küchenherd nehmen. Jeweils die Hälfte von Sesamsaat und Ingwer, die feingewürfelten Krebsschwänze und Sesamöl (1) einrühren, mit Salz und Cayenne würzen.

Die Hähnchenbrustfilets waagerecht in 2 auf der Stelle dicke Stückchen schneiden. Jedes Stück je mit einem großen Tiefkühlbeutel belegen und gleichmässig ca. 1 cm dick flachklopfen. Die Scheibchen mit Salz würzen, die Füllung darauf gleichmäßig verteilen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand.

Die Seiten so weit wie möglich über die Füllung klappen, Scheibchen je zu Rouladen zusammenrollen. Das Ende mit Holzspiesschen feststecken.

Chili und Schalotten reinigen und fein in Würfel schneiden. Knoblauch von der Schale befreien und durch eine Presse drücken. Die Ingredienzien in Öl (2) in einem breiten Kochtopf andünsten. Kokosmark und Geflügelfond hinzfügen, glattrühren und aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) mit kaltem Wasser glattrühren, untermengen. Rouladen mit der zugesteckten Seite nach unten einlegen. Restlichen Ingwer und Sesamöl (2) hinzfügen, mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Dabei einmal auf die andere Seite drehen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln reinigen, das Weisse und das Hellgrüne in schmale Ringe schneiden. Die Limettenschale fein abraspeln und Saft ausdrücken. Die Ingredienzien 5 Min. vor Ende der Garzeit mit den übrigen Pilzen und Krebsschwänze hinzfügen.

Korianderblätter von den Stielen zupfen und mit dem übrigen Sesamsaat vermengen. Rouladen mit der Sauce anrichten, dem Koriander überstreuen.

Zeitaufwand ca.: 2 Stunden

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenrouladen mit Krebsschwänze in Kokossauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche