Hähnchenrollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 16 Frühlingsrollenblätter
  • (21, 5 cm x 21, 5 cm)
  • 1 Eiklar

Füllung:

  • 300 g Hähnchenfleisch, ohne Haut
  • Und Knochen
  • 80 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwerwurzel (frisch)
  • 1 Chilischote
  • 120 g Rettich
  • 120 g Taro-Knolle
  • 70 g Karotten
  • 100 g Weisskraut
  • 100 g Krebsschwänze; gekocht, abgeschält
  • 60 g Bohnensprossen
  • 80 g Jungzwiebel
  • 100 g Tofu
  • 3 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • 1 EL Korinadergrün; gehackt
  • 3 EL Ketjap Manis
  • 3 EL Sojasauce

Für Die Chili-Sauce:

  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Chilischote, grün
  • 1 Chilischote, rot
  • 6 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce (hell)
  • 1 EL Kaffir-Limettensaft
  • 1 EL Palmzucker

Für Die Ananas-Sauce:

  • 1 EL Öl
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 500 g Ananas, frisch; klein gewürfelt
  • 70 g Ketchup
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Palmzucker
  • 1 EL Reisessig

Ausserdem:

  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Hähnchenfleisch für die Füllung in feine Würfel schneiden. Die Schalotten, den Knoblauch sowie den Ingwer abschälen. Die Chilischote halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Ganze klein hacken. Den Rettich, die Taro-Knolle sowie die Karotten abschälen und grob reiben. Vom Weisskraut den Stiel entfernen und das Kraut in zarte Streifen schneiden. Die garnelen klein in Würfel schneiden. Die Bohnensprossen auslesen und hacken. Die Frühlingszwiebeln reinigen und hacken. Den Tofu klein in Würfel schneiden.

Das Öl im Wok erhitzen und das Hähnchenfleisch darin von allen Seiten anbraten. Die Schalotten-, Knoblauch-, Ingwer- und Chiliwürfel 2 Min. mitbraten. Die Rettich-, Taro- und Möhrenraspel sowei die Weisskrautstreifen weitere 5 Min. mitbraten. Die Krebsschwänze, Die Bohnensprossen, die Jungzwiebel- und die Tofuwürfel, die Gewürze sowie beide Sojasaucen weitere 2 Min. mitbraten. Herausnehmen und auskühlen.

Für die Chilisauce die Knoblauch- und Chiliwürfel in eine geeignete Schüssel Form. Mit den übrigen Ingredienzien der Sauce gut durchrühren.

Für die süß-saure Ananassauce das Öl im Wok erhitzen Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin kurz anbraten und die Ananaswürfel hinzufügen. Salz, Tomatenketchup, Pfeffer, Zucker und Reisessig einrühren und 5 Min. leicht wallen. Diese Sauce warm bzw. abgekühlt zu den Hähnchenrollen anbieten.

Die Teigblätter auf der Fläche ausbreiten, die Füllung in die Mitte setzen, die untere Teigecke weit über die Füllung legen, die Seiten rechts und links nach innen über die Füllung aufschlagen und den Rest zusammenrollen. Das Ende jeder Rolle mit Eiklar bestreichen und fest glatt drücken, damit die Füllung nicht austreten kann.

Das Öl in der Friteuse oder evtl. im Wok auf 180 Grad erhitzen und die Hähnchenrollen darin 3-4 Min. kross zu Ende backen.

Auf Küchenrolle abrinnen und zu Tisch bringen. Ananas- und Chilisauce separat dazu anbieten.

Stichwort: Singapur

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenrollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche