Hähnchenleber in Madeira

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hähnchenleber
  • 30 g Leichtbutter
  • 2 Jungzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 125 ml Rindsuppe
  • 125 ml Madeira
  • 4 EL Ananassaft
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1 Becher Ananas (klein)
  • 1 Becher Kaiserkirschen, klein

Die Hähnchenleber spülen, mit Küchenrolle abtrocknen und alle Häutchen und Sehnen entfernen. Nun in ca. 1, 5 cm große Stückchen schneiden. Die Leichtbutter in einer Bratpfanne erhitzen und die Leberstückchen darin anbraten. Die geputzten, gewaschenen und feingehackten Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. (Geht im Winter genauso ersatzweise mit Porree.) Mit Salz, Pfeffer und Paprika nachwürzen und in einen Kochtopf umfüllen und warm halten.

Den Bratenfond mit Madeira ablösen, Rindsuppe und den Ananassaft unterziehen und herzhaft machen. Mehl mit ein wenig kaltem Wasser anrühren, die Sauce damit binden und 5 min machen. Die Sauce wiederholt nachwürzen und über die Leber gießen.

Die abgetropften Ananas in Stückchen schneiden, die ebenfalls abgetropften Kirschen entkernen. Die Früchte zur Leber Form und kurz erwärmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Hähnchenleber in Madeira

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche