Hähnchenkeulen mit Mandelkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Hähnchenkeulen (ca. 1, 7 kg)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 3 Teelöffel Tandoorigewürz bzw. Tandooripaste
  • Salz
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 100 g Mandelkerne (geschält, gehackt)
  • 100 g Mehl
  • 2 Eiklar
  • 125 ml Öl

Am Vortag von den Hähnchenkeulen die Haut entfernen. Keulen abspülen und abtrocknen. Das Keulenfleisch mehrfach einschneiden und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Den Joghurt mit dem Tandoorigewürz durchrühren. Die Keulen mit Salz würzen und ringsherum mit dem Gemisch bestreichen. 12 Stunden bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank durchziehen.

Vom Toastbrot die Rinde schneiden, Brot zerkrümeln und mit den Mandelkerne mischen. Die Keulen in Mehl auf die andere Seite drehen, überschüssiges Mehl abklopfen. Das Eiklar mit einer Gabel leicht verquirlen, die Keulen durchs Eiklar ziehen und mit dem Mandel-Brot-Gemisch panieren. Das Öl auf die Saftpfanne des Backofens gießen und im Herd bei 225 °C auf der 2. Schiene von unten erhitzen. Die Keulen darin 20-25 min rösten, zwischendurch auf die andere Seite drehen. Zum Schluss weitere 10-12 min nur mit Oberhitze fertig gardünsten. Dazu passt Zucchinigratin (siehe Rezept).

Das Gratin gemeinsam mit den Hähnchenkeulen unten in den Herd schieben.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenkeulen mit Mandelkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche