Hähnchenkeulen mit Majoran und Kichererbsenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenkeulen; a 170 g
  • 1 Bund Majoran; ersatzweise glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 560 g Dose Kichererbsen
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bratbeutel

Hähnchenkeulen entfrosten, abbrausen und abtrocknen.

Zwischen Haut und Fleisch ein paar Majoranblättchen schieben. Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, in einen Bratbeutel Form (Gebrauchsanweisung beachten). Auf einem Bratrost in das Backrohr schieben, auf 200 °C (Umluft 190 °C ) schalten. Etwa vierzig min gardünsten.

Abgetropfte klare Suppe, Saft einer Zitrone, Kichererbsen, ein Drittel von dem Öl, abgezogene Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer mit dem Schneidstab des Mixers oder im Handrührer zermusen.

Restliche Majoranblättchen in restlichem Öl kurz rösten und über das Püree Form. Zu den Hähnchenkeulen zu Tisch bringen.

Dazu: Fladenbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenkeulen mit Majoran und Kichererbsenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche