Hähnchenkeulen im Backrohr

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 9 sm Erdäpfeln, ungefähr 800 g, z.B. Rattes
  • 1 Rosmarin
  • 1 Thymian
  • 1 md Zwiebeln (eventuell mehr)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Paradeiser (frisch)
  • 4 Hähnchenkeulen
  • Pfeffer, schwarz gemahlen
  • Salz
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 2 Teelöffel Honig
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Chilisauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Pk. Geflügelfond

Backrohr auf 200 °C heizen.

Erdäpfeln ausführlich abwaschen. Thymian und Rosmarin abspülen, abtrocknen und die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und den Rosmarin hacken.. Zwiebeln und Knoblauch häuten und in Scheibchen schneiden. Die Paradeiser abspülen, den Stiel entfernen und jeweils nach Grösse halbieren beziehungsweise vierteln.

Die Hähnchenkeulen mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen und in einen Bräter legen. Honig, Tomatenketchup, Soja- und Chilisauce im Töpfchen kurz zum Kochen bringen und die Keulen damit grogzuegig bepinseln. Die Erdäpfeln zwischen die Keulen legen, die Zwiebeln und den Knoblauch darüber gleichmäßig verteilen. Die Küchenkräuter mit dem Olivenöl mischen und darüber Form. Den Bräter auf der zweiten Schiene in das Rohr stellen und 40 min gardünsten. Nun die Paradeiser sowie den Geflügelfond hinzfügen und weitere 15 min gardünsten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenkeulen im Backrohr

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche