Hähnchenkeulen auf indische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Scharzer Pfeffer
  • 250 g Fester Joghurt
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Gelbwurz (Pulver)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Frische Ingwerwurzel; gem.
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 4 Zitronen (Scheiben)
  • Petersilie (glatt)

Die Hähnchenkeulen kühl abwaschen und mit Küchenpapier trockenzupfen. Haut abziehen. Die Keulen mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer einreiben und bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Joghurt mit Essig und Öl in einen Handrührer Form. Zwiebel und Knoblauchzehen von der Schale befreien und klein hacken. Mit allen Gewürzen zu der Joghurtmischung Form und zu einer glatten Paste vermixen. Hähnchenkeulen damit genau von allen Seiten einreiben. Die Keulen müssen rundrum von der Paste bedeckt sein.

Die Hähnchenkeulen in eine leicht ausgefettete, feuerfeste geben legen. Mit Aluminiumfolie verschließen und eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen. Sollte noch Paste übrig sein, die Keulen nach 2-3 Stunden wiederholt damit einstreichen. Wieder mit Folie überdecken.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die geben mit den Hähnchenkeulen auf die zweite Schiene von unten stellen und 15-20 min rösten. Nun die Folie abnehmen und weitere 10-12 min gardünsten.

Die Keulen auf eine vorgewärmte Platte legen, mit Zitronenscheibchen und Petersilie garnieren. Als Zuspeise eignet sich Fladenbrot.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenkeulen auf indische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche