Hähnchenkeule mit Spinat-Timbale

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Hähnchenkeule; a 200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Salbei, Rosmarin
  • 10 g Butter
  • 100 g Spinat; Tk-Kost
  • 0.5 Ei
  • 2 EL Milch
  • Streuwürze und Muskatnuss

Die Hähnchenkeule mit Pfeffer, Salz, Paprika, Salbei und Rosmarin einreiben. Ein Stück Stanniolfolie einbuttern, die Keule so darin wickeln, dass die Folie nicht zu eng anliegt, aber doch weitgehend luftdicht verschlossen ist. In eine Bratpfanne legen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 20-25 min rösten. Den passierten Spinat in einer Backschüssel mit Ei und Milch durchrühren. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Streuwürze nachwürzen, in eine feuerfeste Timbale befüllen und im Wasserbad etwa 35-40 min garziehen. In der Zwischenzeit die Keule aus der Folie nehmen, auf einer warmen Platte anrichten und mit dem Fond in der Folie begießen. Den Spinat aus der Timbale stürzen und auf der Platte anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenkeule mit Spinat-Timbale

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche