Hähnchengulsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1187.5 g Henderl
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Küchenkräuter; gemischt, getr.
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 sm Stangensellerie
  • 40 g Butterschmalz
  • 1 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 50 g Paradeismark
  • 375 ml Hühnersuppe
  • 125 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Pfeffer
  • 1 EL Basilikum (gehackt)

Das Huhn spülen und in 8 bis 10 Portionsstücke teilen, dann gut trocken reiben. Mit Salz, Cayennepfeffer und Kräutern würzen.

Die Gemüsezwiebel von der Schale befreien und grob würfeln. Paprika und Stangensellerie reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden.

In einem großen Kochtopf das Butterschmalz erhitzen. Die Hendlteile darin rundum anbraten. Das Gemüse zum Henderl Form und kurz mit anbraten. Paprikapulver, Paradeismark und klare Suppe hinzfügen, alles zusammen bei geschlossenem Deckel 30 bis 35 min bei schwacher Temperatur gardünsten.

Den Sauerrahm bzw. Crème fraiche hinzfügen und einmal aufwallen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken

und mit Basilikum bestreut zu Tisch bringen.

Dazu frisches Langkornreis beziehungsweise Weissbrot anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchengulsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche