Hähnchengulasch à la Hannes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Paprika
  • 2 Paprika
  • 2 Paprika
  • 2 Peporoni (scharf)
  • 1 Zwiebel
  • Schmalz (oder Butter)
  • 4 Hähnchenschlegel, enthäute und halb
  • Rotwein
  • Weisswein
  • Cognac
  • Sambal Ölek
  • Hähnchengewürzmischung
  • 1000 g Erdäpfeln

Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen, die geschnittene Zwiebel weichdünsten, dann den gesamten geschnittenen Paprika hinzfügen und ebenfalls weichdünsten. Die Peporoni in Scheibchen schneiden, hinzfügen und gemächlich machen. Einen Schuss Weisswein, einen Schuss Rotwein und einen Schuss Cognac zugiessen und das Ganze 20 min durchkochen. Die Hühnerhaxerl in Butter anbraten, mit dem Gemüse zusammenmischen (durch die Gemüseflüssigkeit entsteht die Soße) und würzen.

Erdäpfeln abschälen, halbieren, würzen und mit Öl beträufeln. Im Backrohr auf geöltem Backblech bei 200 Grad zirka 35-40 Min. backen.

Wenn das Ganze fertig ist, die Erdäpfeln mit dem Paprikagemüse und den Hähnchenschlegeln auf Teller anrichten. Dazu passt grüner Blattsalat und Wein aus der Pfalz.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hähnchengulasch à la Hannes

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 13.07.2014 um 07:41 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche