Hähnchenfrikadellen mit gerösteter Paprika und Erbsenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Rote Paprikas (à 200 g)
  • 3 Gelbe Paprikas (à 200 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Pfeffer (eingelegt)
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 4 Scheiben Weizentoastbrot
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (150 g)
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 600 g Hähnchenbrustfilet; durch die feine Scheibe des Fleischwolfs gedreht
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 450 g Erbsen (Tk)
  • 20 g Butter
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Sesam

1. Die Paprikas der Länge nach vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Auf der 2.

Leiste von oben unter dem Bratrost beziehungsweise bei starker Oberhitze 8- 10 min rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Schoten aus dem Backrohr nehmen und auf der Stelle mit einem nassen Geschirrhangl überdecken, ein wenig auskühlen und die Haut entfernen. Jeweils 1 rote und 1 gelbe Paprika in 1/2 cm große Würfel schneiden.

2. Die Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Pfefferkörner sehr klein hacken und mit dem Knoblauch vermengen. Rinde der Toastbrotscheiben dünn klein schneiden, Brot grob zerschneiden und mit den Eiern zusammenkneten. Frühlingszwiebeln reinigen und nur das Hellgrüne und Weisse in feine Rollen schneiden. Melisseblättchen abzupfen und 12 Blätter zur Seite stellen. Die übrigen Blätter klein hacken. Das Hähnchenhack mit Paprikawürfeln, 2/3 der Knoblauch-Pfeffer-Toastbrot, Mischung, Frühlingszwiebeln und gehackter Zitronenmelisse zu einer glatten Menge zubereiten. Mit Salz nachwürzen und 8 Fleischlaibchen formen. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Fleischlaibchen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 6-8 Min. rösten.

3. In der Zwischenzeit die Erbsen in 125 ml kochendes Wasser Form. Butter dazugeben und bei mittlerer Hitze 2 Min. machen. Mit Salz, 1 Prise Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In ein hohes Gefäß (Litermass) Form, mit dem Schneidstab fein zermusen und warm stellen. Die Fleischlaibchen auf Küchenrolle abrinnen. Im übrigen Bratfett die übrige Knoblauch-Pfeffer-Mischung und die Paprikaviertel bei mittlerer Hitze 1-2 Min. andünsten. Mit den Fleischlaibchen und dem Püree auf Tellern anrichten. Mit Zitronenmelisse und Sesamsaat bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenfrikadellen mit gerösteter Paprika und Erbsenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche