Hähnchenflügel Mit Blattspinat Und Roten Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Hähnchenflügel
  • 3 Teelöffel Currypaste (rot)
  • 6 EL Sojasosse (süss)
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 1000 g Blattspinat
  • 2 Zitronengras
  • 150 g Linsen
  • 8 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 1 EL Speisestärke (eventuell mehr)
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 Pk. Asiafond (400 ml)
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • Salz

1. Hähnchenflügel abbrausen, trocken reiben und vielleicht vorhandene Federreste entfernen. Currypaste, 3 EL Sojasosse und den Saft von 1 Zitrone durchrühren. Über die Flügel Form, das Ganze gut mischen und durchziehen.

2. Den Blattspinat reinigen, ausführlich abbrausen und in den Wok Form. Etwa 5 Min. weichdünsten, bis er gemeinsam gefallen ist. Den Spinat mit einer Schaumkelle aus dem Wok heben. Den Wok abbrausen und abtupfen.

3. Das Zitronengras einmal durchschneiden und mit einer breiten Messerklinge zerdrücken. Linsen auf ein Sieb Form, mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und abrinnen. Knoblauchzehen abziehen. Die 2. Zitrone heiß abbrausen und in Scheibchen schneiden.

4. Die Hühnerflügel mit der Maizena (Maisstärke) bestäuben. Erdnussöl im Wok erhitzen und die Flügel darin anbraten. Aus dem Wok nehmen.

5. Etwas von dem Asiafond zugiessen und den Bratensatz damit lösen. Die Zitronenscheibchen gemeinsam mit den abgezogenen Knoblauchzehen sowie dem Zitronengras im Fond andünsten.

6. Die Flügel nochmal hinzufügen und das Ganze einmal zum Kochen bringen. Den übrigen Fond, klare Suppe und die Linsen dazugeben und 10 min bei großer Temperatur machen.

7. Zitronengrasstücke aus dem Wok nehmen. Blattspinat unterziehen. Alles mit der übrigen Sojasosse und Salz nachwürzen.

Dazu: Basmatireis

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hähnchenflügel Mit Blattspinat Und Roten Linsen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 08.09.2015 um 05:52 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche