Hähnchenflügel in Chilimarinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Hähnchenflügel (8 Stück)

Würzpaste::

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Sherry (oder Reiswein)
  • Hühnersuppe
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 Rote und grüne Chilis, nach Beliebe

Mit Chili kann man praktisch das Ganze würzen: man kann ihn frisch und kleingehackt wie Pfeffer verwenden, an Suppen, Saucen, Blattsalate, vor allem Schmorgerichte legen. Getrocknet kocht man ihn in Suppen und Saucen mit. Dabei gibt er selbstverständlich mehr beziehungsweise weniger Würze ab, jeweils nachdem wie lang er ausgekocht wird. Getrocknet kann man ihn mahlen, mit beziehungsweise ohne Kerne und den Innenwänden.

Knoblauch und Ingwer abschälen und klein hacken.

Die aufgetauten Hähnchenflügel ausführlich abspülen und gut abtupfen. In einen Tiefkühlbeutel stecken. Knoblauch, Ingwer, Sojasauce, Sherry beziehungsweise Reiswein und Hühnersuppe sowie Zucker und die fein gehackten Chilis durchrühren und in den Beutel Form. Den Beutel so verschließen, dass alle Luft herausgedrückt wird und die Hendlteile von dieser Marinade vollkommen umhüllt sind.

Die Henderl in diesem Bratensud wenigstens eine Stunde ziehen.

Daraufhin auf dem Bratrost beziehungsweise auf dem Bratrost über der Fettpfanne im Backrohr 15 bis 20 Min. bei 220 °C rösten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenflügel in Chilimarinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche