Hähnchenbrustroulade Mit Stangenspargel Und Kartoffelpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Paradeiser
  • 80 g Blattspinat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 360 g Hähnchenbrust; ohne Haut
  • 250 g Stangenspargel
  • 250 g Stangenspargel
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Butter
  • 60 g Frischkäse
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 250 ml Bratensaft; (braune Grundsauce)
  • 250 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren

Kartoffelpüree:

  • 400 g Erdäpfeln
  • Salz (iodiert)
  • Kümmel
  • 125 ml Milch
  • 1 Teelöffel Butter
  • Pfeffer
  • Muskat

1. Paradeiser brühen, abziehen, die Kerne entfernen und in Streifchen schneiden. Spinat reinigen, ausführlich abspülen, blanchieren und beiseitestellen. Die Hähnchenbrust in Längsrichtung aufschneiden und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

2. Weissen Stangenspargel abschälen, grünen Stangenspargel nur am unteren Drittel in schräge Scheibchen schneiden. Aus ein Viertel l Wasser, Jodsalz, einer Prise Zucker und 1 Tl Butter einen Bratensud machen und den Stangenspargel darin al dente gardünsten. Anschliessend in zerlassene Butter Form, Schlagobers hinzufügen und nachwürzen.

3. Die Hähnchenbrust mit Frischkäse bestreichen und den Blattspinat sowie die Tomatenstreifen darauf gleichmäßig verteilen. Zu einer Roulade aufrollen und festbinden. Butterschmalz erhitzen und darin anbraten. Die Zwiebel abziehen, fein würfelig schneiden und mit dem Rosmarin und Lorbeergewürz hinzfügen. Mit Bratensaft und klare Suppe aufgiessen. Pfefferkörner und Wacholderbeeren dazugeben, in etwa 15-20 min gardünsten. Die Rouladen ab und zu auf die andere Seite drehen. Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Erdäpfeln abspülen und in Salzwasser mit ein wenig Kümmel al dente gardünsten. Abgiessen, ein wenig ausdampfen, schälen und durch die Kartoffelpresse in eine geeignete Schüssel drücken. Milch mit Butter zum Kochen bringen. nach und nach mit dem Quirl unter die Erdäpfeln rühren. Mit Jodsalz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrustroulade Mit Stangenspargel Und Kartoffelpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche