Hähnchenbrustfilet mit Spinat und Gorgonzola gratiniert,

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hähnchenbrustfilets à 160 g
  • 100 g Spaghetti
  • 200 ml Schlagobers
  • 100 g Gorgonzola
  • 2 Schalotten (gewürfelt)
  • 150 g Blattspinat
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 3 Paradeiser (abgezogen, gewürfelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butterschmalz
  • Butter

Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten in Butterschmalz anbraten. Spaghetti al dente machen.

Schlagobers mit 50 g Gorgonzola reduzieren, bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Eine Schalotte in Butter anschwitzen, den Spinat unterziehen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Hälfte des Spinats auf die gebratenen Hähnchenbrustfilets gleichmäßig verteilen und den übrigen Gorgonzola zum Überbacken obenauf Form. Im Herd 10 min bei 180 °C überbacken.

Restliche Schalotte in Butter anschwitzen, Paradeismark mit ein wenig Wasser durchrühren, hinzfügen. Die Spaghetti darin schwenken, die Tomatenwürfel unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tomatenspaghetti

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrustfilet mit Spinat und Gorgonzola gratiniert,

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche