Hähnchenbrustfilet mit Salbei und Knoblauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Hänchenbrustfilets a ca. 200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butterschmalz
  • 40 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 250 ml Geflügelfond
  • 100 g Appenzeller Käse
  • 8 lg Scheibchen Baguette; dick
  • 2 Knoblauchzehen mehr nach Wahl !!
  • 2 EL Schlagobers
  • 12 Salbeiblätter

Das Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und von allen Seiten in der Hälfte von dem heissem Butterschmalz kurz und scharf anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen.

Die Butter im Bratfett zerrinnen lassen, das Mehl unterziehen und anschwitzen. Mit dem Geflügelfond auffüllen und 15 min bei geschlossenem Deckel bei geringer Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 225 °C (Gas 4, Umluft 200 °C ) vorwärmen, den Käse fein reiben. Das Brot auf die 2. Leiste von oben Form und goldbraun rösten. Den Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden. Das Fleisch ebenfalls in Scheibchen schneiden.

Die Brotscheiben in eine große ofenfeste Form (oder kleinere Formen) legen und das Fleisch darauf gleichmäßig verteilen. Die Hälfte von dem Käse und das Schlagobers unter die Sauce rühren, die Sauce mit Salz nachwürzen und löffelweise über das Fleisch Form. Mit dem übrigen Käse überstreuen.

Die geben (oder Formen) auf die 2. Leiste von oben stellen und 10 Min. überbacken (Umluft 12 bis 15 min).

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen sowie den Salbei im übrigen Butterschmalz rösten. Vor dem Servieren über das Fleisch streuen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrustfilet mit Salbei und Knoblauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche