Hähnchenbrustfilet mit Kräutersosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrustfilets (á 175g)
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 Bund Kerbel
  • 3 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butterschmalz
  • 400 ml Geflügelfond; oder Instant-Hühnersuppe
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Sossenbinder

1. Hähnchenbrustfilets spülen und abtrocknen.

2. Brunnenkresse und Kerbel abspülen, abtrocknen. Blättchen abzupfen und grob hacken. In einen Rührbecher Form. Schlagobers zugiessen. Mit dem Schneidstab des Mixers oder dem Mixstab fein zermusen.

3. Hähnchenbrustfilets mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und im heissen Butterschmalz von beiden Seiten kurz anbraten.

4. Fond bzw. klare Suppe aufgießen. Bei milder Hitze ca. 15 min dünsten. Hähnchenbrustfilets herausnehmen. In Aluminiumfolie einschlagen, warmstellen.

5. Schmorfond aufwallen lassen. Crème fraîche unterziehen. Salzen, mit Pfeffer würzen. Fond binden.

6. Kräutersahne unterziehen. Soße nach Belieben mit dem Mixstab nochmal cremig schlagen. Abschmecken.

7. Hähnchenbrustfilets aus der Folie nehmen. Den entstandenen Saft zur Soße gießen. Hähnchenbrustfilets nach Lust und Laune aufschneiden. Mit der Kräutersosse anrichten. Eventuell mit Kräuterblättchen und gerösteten Pinienkernen garnieren.

Dazu: Bandnudeln und gemischter Blattsalat.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrustfilet mit Kräutersosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche