Hähnchenbrust mit schwarzem Trüffel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hähnchenbrüste (á 180g)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • 0.5 Eisbergsalat
  • 1 Orange
  • 1 Trüffel (ca. 30g)

Die Hähnchenbrüste trocken reiben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Bei mittlerer Hitze in ein kleines bisschen Olivenöl auf beiden Seiten gut anbraten.

Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Den Eisbergsalat reinigen, halbieren, abspülen und trockenschütteln. Die Orange mit einem Küchenmesser so von der Schale befreien, dass die weisse Haut mit entfernt wird. Die Fruchtfilets herauslösen.

Ein Stück Aluminiumfolie in Din-A3-Grösse abschneiden und mit ein klein bisschen Olivenöl bestreichen. Die Eisbergsalathaelften darauf legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die heissen Hähnchenbrüste darauf setzen, die Orangenfilets darauf gleichmäßig verteilen und den schwarzen Trüffel mit einem Trüffelhobel darüber hobeln bzw. Mit einem scharfen Küchenmesser in möglichst feine Scheibchen oder Streifchen schneiden und darauf gleichmäßig verteilen.

Die Aluminiumfolie zusammenlegen und im Herd 15 min gardünsten. Die Aluminiumfolie erst am Tisch öffnen, weil sich dann das volle Aroma des Trüffels entfaltet.

Tipp: Die Qualität des schwarzen Trüffels ist entscheidend. Der Sommertrüffel ist der günstigere, der Wintertrüffel ist sehr teuer, aber genauso der bessere.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hähnchenbrust mit schwarzem Trüffel

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 19.06.2014 um 12:06 Uhr

    Klingt sehr gut - werde ich bald mal probieren. Ich habe zwar "nur" eingelegten Sommertrüffel (im Mini-Gläschen) zu Hause, aber einen Versuch ist's wert. Schmeckt sicher trotzdem gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche