Hähnchenbrust mit Schinken-Salbeifüllung und Brokkolipüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Brokkoli
  • 2 Hähnchenbrüste, mit Haut
  • 100 g Hinterschinken ; dünn geschnitten
  • 20 Salbeiblätter
  • 100 g Schweinenetz
  • 4 Erdäpfeln
  • 250 ml Geflügelfond
  • 250 ml Rotwein
  • 1 sm Zwiebel (fein geschnitten)
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Den Brokkoli reinigen, in Salzwasser weich herstellen und grob hacken. Die Hähnchenbrüste auf die Hautseite legen und mit einem scharfen Küchenmesser schräge Schnitte bis beinahe an die Haut herstellen. Die Schinkenscheiben so schneiden, dass sie in die Schnitte passen. Salbeiblätter halbieren und abwechselnd Schinken und Salbei in die Hähnchenbrüste befüllen.

Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in ein Schweinenetz befüllen. Die Brüste in einer Bratpfanne auf der unteren Seite anbraten, dann auf die Hautseite drehen und bei schwacher Temperatur fertig rösten. Anschließend warm stellen.

Die Erdäpfeln abschälen und 10 Min. im Geflügelfond machen, dann Rotwein und 30 g Butter dazugeben und wiederholt 10 Min. weiterkochen. Erdäpfeln mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Zwiebelwürfel in einem Kochtopf mit Butter anschwitzen, den Brokkoli dazugeben und mit Schlagobers aufgiessen. Kurz aufwallen lassen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Brokkolipüree und die Erdäpfeln mit der Sauce anrichten. Das Fleisch diagonal zu den Einschnitten aufschneiden und zum Brokkoli sowie den Erdäpfeln auf die Teller Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust mit Schinken-Salbeifüllung und Brokkolipüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche