Hähnchenbrust mit Safran-Kastanien-Langkornreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Kastanien
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Grenadine-Sirup (Granatapfelsirup)
  • 40 g Mandelkerne (geschält)
  • 170 g Reis
  • 1 Becher Safran
  • 420 ml Hühnersuppe; a.d.G.
  • 3 EL Obstessig
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Orange
  • Salz
  • Pfeffer

Herd auf 250 Grad vorwärmen. Kastanien kreuzförmig einkerben, auf ein Blech legen und rösten, bis die Schale platzt. Abkühlen, abschälen, häuten.

Zwiebel und Knoblauch feinhacken. Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und Zimt einreiben. Öl in einem Topf erhitzen, Hähnchenbrüste jeweils Seite 3 Min. anbraten. Mit Grenadine-Sirup beträufeln, herausnehmen.

Mandelkerne, Zwiebeln, Knoblauch im Bratfett anbräunen. Langkornreis und Safran hinzufügen, unter Rühren andünsten. Hühnersuppe aufgießen, Essig, Koriander unterziehen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur 10 min gardünsten.

Die Kastanien unter den Langkornreis heben, Filets darauflegen, bei geschlossenem Deckel 10 Min. gardünsten.

Orange halbieren; Hälfte ausdrücken, andere filetieren. Henderl herausnehmen. Langkornreis mit Pfeffer, Orangensaft, Salz würzen. Filets diagonal aufschneiden.

Langkornreis auf Tellern gleichmäßig verteilen, mit Hähnchenbrustfilets belegen, mit Orangenfilets garnieren.

Tipp

Sie können die Maroni für die Hendlbrust mit Safran-Maroni-Reis natürlich auch selbst rösten. Schauen Sie hier nach!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust mit Safran-Kastanien-Langkornreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche