Hähnchenbrust Mit Romanesco

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 sm Kopf Romanesco in etwa 900 g ersatzweise 1 Karfiol
  • 2 Hähnchenbrustfilets ca 700g
  • 500 ml Geflügelfond a. d. Glass
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Zitrone Schale fein abraspeln Saft ausrücken
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker

Die Brunnenkresseblätter von den Stielen zupfen. Den Romanesco säubern und in Rosen schneiden.

Die Hähnchenbrustfilets von Fett und Sehnen befreien. Bei ganz gemäßigter Temperatur 15 Min. im Geflügelfond offen ziehen, herausnehmem und je einmal diagonal durchschneiden. Den Fond durch ein Sieb gießen und auffangen.

Den Romanesco bei geringer Temperatur 15-20 min in Salzwasser machen und abrinnen.

Während der Romanesco gart, die Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen, das Mehl darin anschwitzen, mit Geflügelfond und Milch zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur 10 Min. gardünsten. Mit der Zitronenschale und 2 El Salz, Pfeffer, Saft einer Zitrone und einer Prise Zucker würzen.

Das Hähnchenfleisch in der Sauce erwärmen. Am Ende die Brunnenkresse unterziehen und mit dem Romanesco zu Tisch bringen. Dazu passen neue Erdäpfeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust Mit Romanesco

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche