Hähnchenbrust Mit Paradeiser-Oregano-Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Paradeiser (reif)
  • 3 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 7 EL Olivenöl
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 sm Chilischoten (getrocknet)
  • 75 g Oliven
  • 1 sm Bund Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Balsamicoessig (eventuell mehr)
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (etwa 200 g)

Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abziehen und würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen, die Zwiebeln fein würfeln. Die Zwiebelwürfel und den zerdrückten Knoblauch in drei EL heissem Olivenöl weichdünsten.

Die Tomatenwürfel sowie das -mark und die Chilischoten zufügen, das Ganze 5 min offen machen.

Die Oliven von dem Stein trennen, hacken sowie den Oregano abbrausen, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Die Oliven sowie den Oregano in die Sauce Form und mit Salz, Pfeffer und Balsamico nachwürzen.

Die abgeriebene Zitronenschale mit dem übrigen Olivenöl, 1/2 Tl Salz und einer Prise Pfeffer durchrühren. Die Hühnerfilets abbrausen, abtrocknen und mit dem Würzöl bestreichen.

Die Hühnerfilets unter dem heissen Backofengrill von jeder Seite in etwa sieben Min. grillen.

Die Soße erwärmen und mit den Hühnerfilets zu Tisch bringen.

Empfehlung: Hierzu passt Kräuterreis (die Hühnerfilets können auch in der Grillpfanne mit wenig Öl gebraten werden)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hähnchenbrust Mit Paradeiser-Oregano-Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche