Hähnchenbrust in Sesamsaat auf Gebratenen Zucchinischeiben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 560 g Hähnchenbrust ohne Haut (4 Stück)
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 6 EL Sesamsaat
  • 280 g Zucchini
  • 120 ml Tomatensaft
  • 140 g Paradeiser
  • 80 g Zwiebel
  • 60 g Jungzwiebel
  • 6 Oliven
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Rapsöl
  • 2 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 1 Teelöffel Rapskernöl
  • 2 EL Prosecco
  • Melisse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Ciabatta (á 120g)

Zucchini mit Küchenpapier gut abraspeln und in eineinhalb Zentimeter dicke Scheibchen schneiden. Paradeiser abziehen, entkernen und klein würfelig schneiden. Zwiebeln abschälen, fein würfelig schneiden. Jungzwiebel putzen und in Rollen schneiden.

Oliven entkernen, grob hacken, Ei mixen. Hähnchenbrust ein klein bisschen anklopfen und mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mehlieren, durchs Ei ziehen und in Sesamsaat auf die andere Seite drehen.

Brust in heissem Rapsöl auf beiden Seiten rösten und durchziehen. Zucchinischeiben in heissem Butterschmalz auf beiden Seiten goldgelb rösten.

Zwiebeln, Paradeiser, Tomatensaft, Frühlingszwiebeln, Oliven, weisser Balsamessig, Rapskernöl und Prosecco gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ciabatta knusprig backen und aufschneiden.

Anrichten:

Zucchinischeiben auf Teller anrichten, mit Tomatenvinaigrette überziehen, Brust darauf setzen und mit Melisse garnieren.

432 Kcal - 16 g Fett - 44 g Eiklar - 27 g Kohlenhydrate - 2 Be (Broteinheiten)

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust in Sesamsaat auf Gebratenen Zucchinischeiben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche