Hähnchenbrust in der Folie - * - A.Herrmann

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Schalotten (geschält, fein gewürfelt)
  • 10 Champignons geputzt geviertelt
  • 2 Hähnchenbrüste (ohne Haut)
  • 1 Esslöf. Olivenöl
  • 8 Thymian (Zweig)
  • 8 Getrocknete Morcheln oder frische Morcheln
  • Nach Saison, bzw. mit getrockneten Herrenpilze
  • 60 ml Sherry
  • 1 Esslöf. Alexanders Würzöl
  • 1 Teeloef. Butter
  • 200 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 200 ml Milch (Menge anpassen)
  • Schlagobers
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

(*) Hähnchenbrust in der Folie mit Morcheln und Erbsenpüree.

Die gewaschene und trockengetupfte Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenbrüste mit einem Drittel der Schalotten und mit den Champignons in einer Bratpfanne im Olivenöl auf beiden Seiten anbraten.

Das Backrohr auf 140 °C (Umluft) vorwärmen.

Aus einer Aluminiumfolie Bogen auf Din-A4-Grösse abschneiden. Die Schwammerln und Schalotten in die Mitte Form. Die Morcheln [1] mit einem Küchenmesser in grobe Stückchen schneiden, auf die Schwammerln legen und die Hähnchenbrüste daraufsetzen. Mit Thymianzweigen belegen, mit Sherry und Würzöl beträufeln. Die Aluminiumfolie möglichst aromadicht zusammenlegen.

Die Hähnchenbrust im aufgeheizten Herd zehn bis zwölf min gardünsten.

In der Zwischenzeit die übrigen Schalotten in einem kleinen Kochtopf in der Butter glasig andünsten. Die tiefgefrorenen Erbsen hinzfügen und mit ein klein bisschen Milch aufgiessen. Einmal aufwallen lassen und drei min ziehen. Mit ein klein bisschen Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) herzhaft würzen, mit einem guten Schuss Schlagobers verfeinern und mit dem Mixstab zu einem glatten Püree verquirlen. Das Püree durch ein feines Sieb aufstreichen und ein weiteres Mal erwärmen. Mit frisch geriebener Muskatnuss nachwürzen und in die Mitte von den Tellern gleichmäßig verteilen.

Die Hähnchenbrüste aus dem Herd nehmen, die Aluminiumfolie auseinanderfalten und die Hähnchenbrüste herausnehmen. In Scheibchen schneiden und dekorativ auf dem Püree anrichten. Die Thymianzweige entfernen und die Schwammerln samt Schmorsud über die Hähnchenbrüste bzw. rundherum träufeln.

[1] Die getrockneten Morcheln werden nicht eingeweicht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust in der Folie - * - A.Herrmann

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche