Hähnchenbrust a la Medinet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrustfilets, dünn geschnittene (a 200g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Mascarpone
  • 2 Schnittlauch (Röllchen)
  • 0.25 Küchenkräuter der Provence
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zucchini
  • 2 Paradeiser, gelbe
  • 2 Paradeiser, rote
  • 4 Olivenöl
  • 100 ml Gemüsesuppe

Hähnchenbrustfilets abspülen, abtrocknen. Knoblauchzehen abziehen, feinhacken und in etwa 1/3 davon mit

Eidotter, Mascarpone, Kräutern und Gewürzen mischen. Filets mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit der Mascarponecreme bestreichen, zusammenschlagen und die Öffnung mit kleinen Holzspiessen zustecken. Zucchini und Paradeiser reinigen

und abspülen. Zucchini diagonal in Scheibchen schneiden, Paradeiser achteln und die Kerne entfernen. Zwei EL Öl

erhitzen, Zucchini und übrigen Knoblauch darin anbraten, Tomatenachtel zum Schluss hinzfügen. klare Suppe aufgießen und bei kleiner Temperatur zirka Zehn Min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filettaschen in restlichem

erhitztem Öl goldgelb rösten und mit dem Gemüse auf Tellern angerichtet zu Tisch bringen.

Dazu schmeckt ein fruchtig-frischer Medinet Roséwein.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hähnchenbrust a la Medinet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche