Hacktätschli mit Zucchinigemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gemüse:

Hacktätschli:

  • 65 dag Schweinefleisch; ohne Sehnen
  • Und mit nicht zu viel Fett
  • 35 dag Halbweissbrotkrume
  • Kuhmilch
  • 2 md Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1 Karotte
  • Schnittlauch
  • Mehl
  • Erdnussöl; bzw. Bratbutter

Karotten von der Schale befreien und auf zwei Millimeter würfeln. Schnittlauch fein zerkleinern. Das grob gewürfelte Fleisch und die Zwiebeln durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs treiben. Brot entrinden und in einer Mischung aus halb Magermilch, halb Leitungswasser kurz durchtränken. Gut auspressen. Faschiertes mit Ei, Brot, Karotten, Kräutern und Gewürzen mischen. Die Menge eine gute Stunde an der Kälte ziehen lassen.

Gewaschene Zucchin! in Viermillimeterscheiben kleinschneiden. Im heissen Öl anziehen, leicht mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel ca. vier bis sechs min knusprig andünsten. Mit weniger Thymianblättchen als Schnittlauch würzen.

Hackmasse zu kleinen Hamburgern arrangieren. Diese drumherum mit einem Hauch Mehl überstreuen. In heissem Öl beziehungsweise Bratbutter beidseitig ungefähr vier Min. knackig brutzeln. Wenige Min. im offenen, 80 °C warmen Ofen durchziehen. In Verbindung mit den Zucchini anbieten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hacktätschli mit Zucchinigemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche