Hacksteaks mit Karottenmus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stückchen Apfel, 250 g
  • 250 g Ebly
  • 750 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 4 Teelöffel Kapern, eingelegt
  • 4 Teelöffel Bautzner Senf, mittelscharf
  • 4 Scheiben Knäckebrot Sesamsaat
  • 3 Stückchen Karotten, 450 g
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Prise Salz
  • 4 Teelöffel Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 piece Zwiebel
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Ketchup, Tomy

Knäckebrotscheiben zerbröseln. Rinderhack, gewürfelte Kapern, Senf, Zwiebel, Ketchup und ein wenig Salz hinzfügen und alles zusammen zusammenkneten. 8 kleine Hacksteaks daraus formen und diese in 4 Tl Öl anbraten. Auf die Bratpfanne einen Deckel geben und bei kleiner Flamme garen, ein paarmal vorsichtig auf die andere Seite drehen. Es macht sich besser, wenn die Hacksteaks eine kleine runde geben haben.

Karotten und Äpfel von der Schale befreien, entkernen und in Stückchen schneiden. In der Gemüsesuppe 15 Min. machen und dann auf der Stelle die zwei Beutel Ebly mit einfüllen und weitere 10 Min. machen. Nun Ebly entfernen und Karotten mit Äpfel zermusen. Abschmecken mit Saft einer Zitrone und Paradeismark.

Ebly auf den Tellern gleichmäßig verteilen, dann das Karottenmus und die Hacksteaks hinzfügen. Man kann ebenso noch mit Petersilie garnieren.

Man könnte ebenfalls statt dem Karottenmus die Karotten und Äpfel in gleichgrosse Stückchen schneiden und als Gemüse zu Tisch bringen.

Fettkalorien: 16, 52 %

Fett: 37, 80 g

Fett: 9, 45 g

Knäckebrot und Kapern im Hack, ungewöhnliche Kombination, hat aber geschmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Hacksteaks mit Karottenmus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte